FEINRIPP ENSEMBLE

SHAKESPEARES sämtliche Werke (leicht gekürzt)

Drei Schauspieler in Unterhosen (!) widmen sich den größten Büchern der Menschheit – der Bibel,
der Literatur Shakespeares und den Märchen der Gebrüder Grimm. Klingt profan? Ist es aber ganz
und gar nicht. Mehr als 60.000 begeisterte Zuschauer – alleine in Tirol – sprechen eine eindeutige
Sprache!

Kurztext:
Männer in Unterhosen. Klingt peinlich, sind sie
aber nicht. Die drei Schauspieler Thomas
Gassner, Bernhard Wolf und Markus Oberrauch
geben unter der Regie von Susi Weber
„Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)“
auf der Bühne zum Besten – sie spielen alle
Stücke des wohl berühmtesten Dramatikers aller
Zeiten in einer derartigen Geschwindigkeit, dass
man die Unterhosen irgendwann einfach vergisst.
Zehn Komödien, fünf Romanzen, drei
Problemstücke, acht Historiendramen, zehn
Tragödien und ein Sonett ergeben insgesamt
rund 100 Stunden Theater. Die erfolgreiche
Bühnenversion benötigt für alle Stücke nur einen
Theaterabend!

Zum Stück:
Die „Fantastischen Drei“ namens Thomas
Gassner, Markus Oberrauch und Bernhard Wolf
fegen durch die dramatische Welt von
Shakespeare. Gemeinsam machen sie aus dem
Shakespeare’schen Oeuvre eine rasante
Komödie, bei der kein Auge trocken bleibt. Die
drei sind mittlerweile zu absoluten
Publikumslieblingen in Tirol geworden. Sie
begeistern fechtend, dribbelnd, springend,
tanzend, hüpfend – alles ist dabei. Ihr
Bühneneinsatz ist so, also ob es kein Morgen
gäbe.

„Dieser Abend hat den Blues. Dieser Abend
rockt…. Faszinierend, mitreißend, Maßstäbe
setzend.“ (Kronen Zeitung)
„Ein Bühnenereignis der Extragüte!“
(Tiroler Tageszeitung).
„Noch rasanter, und rockiger, noch mehr Morde,
noch näher am Abgrund und noch weniger
Klamotten – kurz: NOCH BESSER!
Ein Abend mit „herzerfrischender, anarchistischer
Selbstironie“ der Platz für regionale Statements
hat und keine Wünsche offenlässt!“
(Standard)

Share This