Liebe Freunde der Initiative Lateinamerika

Wir dürfen diesmal den brasilianischen Sänger und

Gitarristen Yta Moreno bei uns im Aera begrüßen.

Wann:

6. Mai 2010

Beginn 20:00 Uhr

Einlass 18:30 Uhr

Yta Moreno wurde in Rio de Janeiro geboren. Seine musikalische Karriere begann er in Brasilia als Schlagzeuger in Tanzbands, Bars und Clubs. Mehr als drei Jahre lang widmete er sich einer Ausbildung im klassischen Gesang unter den Professorinnen Ana Maria Martins, Fernanda Gianetti und Alda Pereira Pinto.

Yta teilte sich die Bühne mit zahlreichen brasilianischen Stars wir zum Beispiel Joyce und Osvaldo Montenegro. Als Instrumentalist spielte er unter anderem mit Nara Leão, Elisethe Cardoso und Jair Rodrigues. Er arbeitete als Gitarrist beim Videoclip für das erste Solo Album Mick Jaggers mit, das 1984 in Rio aufgenommen wurde und wirkte bei dem Film „Wilde Orchidee“ mit. Yta nahm an dem wichtigen Event der brasilianischen Regierung teil, dem „ Projeto Pixinguinha“, zusammen mit Fatima Guedes und dem Projekt „ Seis e meia“ mit Luiz Melodia, „Sala Funarte“ mit Raimundo Sodré und Marilia Barbosa.

Weiters absolvierte er eine Schauspielerausbildung am Centro de Artes de Laraanjairas (CAL). Yta Moreno tritt in verschiedenen Formationen auf, von Solo über Trio, Quintett bis hin zur großen achtköpfigen Band. In diesen Projekten ist sein Hauptinstrument seine Stimme. Als Instrumentalist spielt Yta in zahlreichen Bands verschiedenster Stile (Afro, Rock, Reggae, Jazz-Chanson, Caribe).

Seit 1990 ist Yta Moreno in Wien künstlerisch tätig. Die Präsentation seines Debüt-Albums „Meus Passos“ – an dem renommierte Jazzmusiker wie Joris Dudli, Martin Spitzer, Oliver Kent und Karl Ratzer als special guest mitgearbeitet haben – fand im Jänner 2002 im Porgy&Bess statt

Yta Moreno spielt mit

Gina Schwarz – Bass

Klaus Zalud – Schlagzeug

„Hepi“ Kohlich – Klavier

Eintritt:

Mitglieder € 8,-

Nichtmitglieder € 9,-

Initiative lebt Völkerverständigung

www.initiativelateinamerika.org

ZVR 932282955

Share This