Shakin´Streets (D) – Rock´n´Roll
http://www.myspace.com/shakinstreets

shakin‘ Streets (dt. bebende Straßen) ist eine Rock´n Roll Band vom Hochrhein und setzt sich aus Frontmann Biff Wipeout (Stefan Heinz), Gitarrist Mr.Doc (Martin Gampp), Bassist Luke La Va (Bernhard Leber) und Schlagzeuger MC Mac Malte (Thomas Teufel) zusammen. Ihre Musik wird von Rock-, Garagen- und Rock’n‘ Roll-Bands u.a. Chuck Berry, MC5, The Hellacopters und The Hives inspiriert. Ihr Ziel ist es, ihren fetzigen, dreckigen und impulsiven Rock’n’Roll auf die Bühne zu bringen, damit jede Hüfte aus ihrer Ruhepause kommt.“

The Loops (CH) – Rock / Psychedelic / Tango
http://www.myspace.com/theloops

Ein Konzert der Band The Loops (CH) verbindet die unbändige Musik der 50er/60er-Jahre, rauscherfüllte Beatnik-Poetry und Exzentrik des Postrocks. Ihre Musik durchschiesst Tanzbein und Herz wie ein heisser Stromschlag. The Loops verdauen in ihren Songs unüberhörbar das Erbe der schwarzen Musik des letzten Jahrhunderts. Ihre neue Scheibe „but the birds“ (Herbst 09) wird mit Captain Beefheart, den frühen Kings of Leon oder The Walkmen assoziiert.

YOUNO
www.youno.at
Neue Herausforderungen suchen, den schwierigen Weg gehen,
ungewöhnliche Ideen realisieren, aber gleiche Ziele verfolgen, Songs
abseits des Mainstream, mit Texten, die nicht abprallen, sondern unter die
Haut gehen, das ist Youno.
Die Lieder sind geprägt von Widersprüchen, die im alltäglichen Leben
unser Begleiter sind, uns reizen und zum Nachdenken zwingen. Das
allgegenwärtige Gift, in welcher Form auch immer, das uns verführt und
lockt, obwohl wir um seine Wirkung wissen. Ein gefährlicher Grenzgang
zwischen Paradies und Hölle, Glück und Leid, Spaß und Ernst. Doch
vergesst nicht, allein die Dosis macht das Gift.
Single Release: November 2009, available at iTunes & many more
Das sagen andere über Youno:
Purer bodenständiger Rock….. unbekümmerte Spielfreude und vor
allem sensationelle Qualität des Dargebotenen! (Bettina Krankl,
Platzhirsch.at blog)
Local Heroes 01/2010 – Xpress: …Youno gilt in der Undergroundszene
bereits jetzt als Geheimtipp. Sie klingen wie eine Kopie von Blink182, ..
die Instrumente sind perfekt abgestimmt.
Das YOUNO Bandmotto: No pain, no glory.

YOUNOwww.youno.at
Neue Herausforderungen suchen, den schwierigen Weg gehen,ungewöhnliche Ideen realisieren, aber gleiche Ziele verfolgen, Songsabseits des Mainstream, mit Texten, die nicht abprallen, sondern unter dieHaut gehen, das ist Youno.Die Lieder sind geprägt von Widersprüchen, die im alltäglichen Lebenunser Begleiter sind, uns reizen und zum Nachdenken zwingen. Dasallgegenwärtige Gift, in welcher Form auch immer, das uns verführt undlockt, obwohl wir um seine Wirkung wissen. Ein gefährlicher Grenzgangzwischen Paradies und Hölle, Glück und Leid, Spaß und Ernst. Dochvergesst nicht, allein die Dosis macht das Gift.
Single Release: November 2009, available at iTunes & many more
Das sagen andere über Youno:Purer bodenständiger Rock….. unbekümmerte Spielfreude und vorallem sensationelle Qualität des Dargebotenen! (Bettina Krankl,Platzhirsch.at blog)Local Heroes 01/2010 – Xpress: …Youno gilt in der Undergroundszenebereits jetzt als Geheimtipp. Sie klingen wie eine Kopie von Blink182, ..die Instrumente sind perfekt abgestimmt.
Das YOUNO Bandmotto: No pain, no glory.

Share This