Ein Abend mit Lolita KompleX und Freunden…
(Lolita/Metal/Gothic/Electro/Rock/Cabaret/Punk/Funk/Crossover Madness)
Einlass 19:30
LINE-UP
20:00 Hog meets frog
20:30 Cemetery Garden
21:00 Broken Ego
21:30 Lolita KompleX

seid dabei, wenn im Buch Lolita KompleX ein neues Kapitel aufgeschlagen wird…NEW SHOW – NEW LINE-UP
ERSTMALIG LIVE! warm-up gig für den Auftritt am WGT Festival in Deutschland
Lolita KompleX aus Zuckerwatte. Was? Candyland. Woher? Überall und nirgendwo. Geboren in Tokyo, konzeptioniert in San Francisco und beheimatet in der österreichischen Hauptstadt des Makabren und der Dekadenz – Wien. Irgendwann 2008 aus der Taufe gehoben vom rastlosen Weltenbummler Eve Evangel (ehemals Frontmann von Sanguis et Cinis), der blutjungen Halbasiatin und Vorzeige-Lolita nana und Eve’s ehemaligen Mitstreiter und Lennon-McCartney Gegenstück Dushi, aus der Notwendigkeit heraus ihre gemeinsam Vorliebe für Musik, Japan, Kabarett, Kunst und Extravaganz auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen.
Bereits bei den ersten Shows gelingt Lolita KompleX der Brückenschlag, sowohl aus westlichen, als auch japanisch inspirierten Elementen eine Mischung zu schaffen, die den in der Form noch nie dagewesenen Lolita KompleX Style auszeichnet. Einflüsse aus den verschiedensten Spielrichtungen von Metal, Gothic, Rock oder gar Punk, Texte auf englisch, japanisch, deutsch und französisch, extravagante Outfits und charismatische Performances verschmelzen zu einem Gesamtkunstwerk, durch das sich Lolita KompleX eine treue, stetig wachsende Fanbase erspielt haben.
2010 unterzeichnete die Band einen Plattenvertrag bei ECHOZONE und machte sich an die Produktion ihres Debütalbums „Le Cabaret des Marionnettes“, auf dem sich Lolita KompleX von ihrer besten Seite zeigen. Vielseitig, verspielt, virtuos und verrückt, von hart bis gefühlvoll und das im Frühjahr 2011 erschien. Im September 2011 absolvierte die Band eine erfolgreiche Japan Tour.
Derzeit arbeitet die Band an neuen Songs und einem neuen Video, das noch 2012 erscheinen soll.
Share This