RAW MATTERS
– ein ungeschliffener Performanceabend
An diesem Dienstag Abend präsentieren sich die 5 Künstlerinnen
Deborah Hazler, Nanina Kotlowski und Veronika Mayerboeck,
Martina Roesler und Steffi Wieser, sowie Maria Waldinger mit
eigenständigen Arbeiten, fertigen und unfertigen Performances.
Deborah Hazler macht mal etwas Besonderes.
Nanina Kotlowski und Veronika Mayerboeck explorieren in ersten
Skizzen zu ihrem Stück Boa Sorte. (Good Luck!) Rucksäcke und
Kulturschocks zwischen Brasilien und Europa auf verschiedenen
Körperebenen.
Martina Roesler und Steffi Wieser tun Etwas.
Maria Waldinger zeigt ein work in progress über die Ironie und
das Groteske des „Bösen“ (im Menschen). Eine
Auseinandersetzung mit der Wahrheit, dem Lügen und mit dem
Wollen etwas anderes zu wollen.
FREIWILLIGE SPENDE (VORSCHLAG 5 EURO!)
English Version
On this Tuesday evening the 5 artists Deborah Hazler, Nanina
Kotlowski und Veronika Mayerboeck, Martina Roesler und Steffi
Wieser, as well as Maria Waldinger are presenting their
independent work, finished and unfinished performances.
Deborah Hazler will do something special.
Nanina Kotlowski and Veronika Mayerboeck explore within first
sketches to their piece Boa Sorte.(good luck!) Backpacks and
cultural clashes between Europe and Brazil on different body
levels.
Martina Roesler and Steffi Wieser will do something.
Maria Waldinger will show a work in progress on the irony and
the grotesque of evil. A research on truth, lies and the
desire to desire something else.
SUGGESTED DONATION 5 EUROS!

RAW MATTERS – ein ungeschliffener Performanceabend
An diesem Dienstag Abend präsentieren sich die 5 KünstlerinnenDeborah Hazler, Nanina Kotlowski und Veronika Mayerboeck,Martina Roesler und Steffi Wieser, sowie Maria Waldinger miteigenständigen Arbeiten, fertigen und unfertigen Performances.
Deborah Hazler macht mal etwas Besonderes.
Nanina Kotlowski und Veronika Mayerboeck explorieren in erstenSkizzen zu ihrem Stück Boa Sorte. (Good Luck!) Rucksäcke undKulturschocks zwischen Brasilien und Europa auf verschiedenenKörperebenen.
Martina Roesler und Steffi Wieser tun Etwas.
Maria Waldinger zeigt ein work in progress über die Ironie unddas Groteske des „Bösen“ (im Menschen). EineAuseinandersetzung mit der Wahrheit, dem Lügen und mit demWollen etwas anderes zu wollen.
FREIWILLIGE SPENDE (VORSCHLAG 5 EURO!)
English Version
On this Tuesday evening the 5 artists Deborah Hazler, NaninaKotlowski und Veronika Mayerboeck, Martina Roesler und SteffiWieser, as well as Maria Waldinger are presenting theirindependent work, finished and unfinished performances.
Deborah Hazler will do something special.
Nanina Kotlowski and Veronika Mayerboeck explore within firstsketches to their piece Boa Sorte.(good luck!) Backpacks andcultural clashes between Europe and Brazil on different bodylevels.
Martina Roesler and Steffi Wieser will do something.
Maria Waldinger will show a work in progress on the irony andthe grotesque of evil. A research on truth, lies and thedesire to desire something else.
SUGGESTED DONATION 5 EUROS!

Share This