*Vortragender: Mag. Jörg Wipplinger*
*Abstract*: Studien sind das Allzweckwerkzeug der Wissenschaft, sie sind das Rückgrat unseres modernen Erkenntnisgewinns. Wie funktionieren sie, welchen Studien kann ich vertrauen und warum sind manche davon „Müll“? Der Vortrag bietet einen Überblick für interessierte Laien mit einem Schwerpunkt auf medizinischen Studien: Einfache Qualitätsmerkmale, unterschiedliche Studiendesigns und deren Aussagekraft werden vorgestellt. Zum Abschluss wird der Vortragende versuchen davon zu überzeugen, dass die Aussage „mit einer Studie kann ich alles und sein Gegenteil beweisen“ Unsinn ist.
*Infos zu den COVID-19-Maßnahmen*: Die vom Aera bereitgestellte Bestuhlung gibt einen Mindestabstand zwischen den Sitzreihen vor. Damit sind maximal 54 Personen im Saal zulässig. Um diese Anzahl nicht zu überschreiten, werden wir Zählkarten ausgeben. Ein Zutritt ist nur mit einer Zählkarte zulässig! Getränke werden vom Aera am Platz serviert. Zwar ist ab 15. Juni in der Gastronomie kein Mund-Nasen-Schutz mehr vorgeschrieben, wir ersuchen jedoch eindringlich, während des Vortrags einen MNS zu tragen, da der Vortrag in einem geschlossenen Raum im Keller stattfindet. Viele unserer Besucher und Mitglieder gehören zur Risikogruppe, sie alle verdienen unseren besten Schutz!

Share This