Eine Villa auf einer Insel am Mittelmeer, eine Oligarchin mit ungepflegten Zehennägel, ein Getränk welches aus drei Volumsteilen Fuschler Brühe und einem Volumsteil Wodka besteht, ein Vizekanzler, und ein Klubobmann einer im wahrsten Sinne des Wortes blauen Partei, haben zu was geführt?

Zack – Zur Angelobung von Drei Bundesregierungen innerhalb von 14 Tagen!

Zack – Zur Angelobung der ersten weiblichen Kanzlerin. Was auch Zeit war, mit Faymann und Kern hatten wir jetzt auch schon genug männliche.

Zack – Dass sich einige KabarettistInnen zusammenfinden, und die Ereignisse rund um, vor, nach Ibiza-Gate künstlerisch aufarbeiten.

Die mitwirkenden KünstlerInnen sind für ihre sehr pointierten und durchaus provokanten politsatirischen Thesen bekannt, beinahe amtsbekannt. Aber wenn Kabarettistinnen und Kabarettisten sich einmal erst auf einer Bühne zusammentun, kann es mit der Amtsbekanntheit noch was werden, zumal sie eines sicherlich sind, nämlich ein satirisches Korrektiv zur vor allem bei Kindern der 70er und 80er Jahre beliebten Benko-Bande.

Share This